Google-Update Hummingbird (zu deutsch Kolibri) erobert die SEO-Welt im Flug: Kolibri bringt die größte Veränderung in der Suche seit der Einführung von Caffeine (Name des Suchindex, der 2010 eingeführt wurde) mit sich.
Google hat in dem letzten Monat ganz leise eine der größten Veränderung in der Technologie der Hauptsuche durchgeführt, eine, die rund 90 % der Suche weltweit beeinflussen wird.
Sie nennen die neue Technologie Hummingbird (Kolibri) und die ist darauf ausgerichtet, komplexere Anfragen zu verarbeiten.
Google´s Senior VP, Amit Singhal, gab anlässlich des 15. Geburtstages von Google in der Garage eine außerdordentliche Pressekonferenz, die Susan Wojcicki an Larry Page und Sergey Brin vermietet hatte, als die beiden mit Google in Kalifornien begannen.
Singhal sagte: „Unser Algorithmus musste durch einen Prozess des Überdenkens gehen, damit wir gewährleisten können, dass unsere Ergebnisse relevant bleiben.“
Google gab, bis auf einige wenige Informationen bezüglich der verbesserten Suche im Hinblick auf ein besseres Verständnis der Konzepte und Beziehungen zwischen Begrifflichkeiten und komplexen Fragen, keine weiteren Auskünfte über das neue Google Kolibri.

So erklärte TechCrunch zum Google-Update Hummingbird (Kolibri):

Der Hauptfokus des neuen Google liegt darin, dass es jetzt schneller komplette Fragen „versteht“, als nur “-Wort für Wort“ identifiziert und komplexe Antworten in eine verbesserte Rangordnung bringt.
Caffeine, welches seinen Roll-out im Jahre 2010 hatte, wurde dafür entwickelt, die Indexgeschwindigkeit zu verbessern und den Verbrauchern frischere Resultate zu präsentieren.

Weitere gute Erklärungen zu dem Thema findet Ihr hier!